Jani Silva und die kleinbäuerlichen Gemeinden schützen!

Jani Silva is an environmental defender. She works to defend hundreds of peasants (campesinos) in the Putumayo region of Colombia. The campesinos are regularly threatened by illegal groups, the military, drug traffickers and multinational companies, all of whom dispute their territory, which is a strategic geographical position and rich in natural resources. Jani has dedicated her life to defending Colombia’s natural resources and ecosystems, as well as exposing the violations the Campesinos have experienced in Colombia for decades. It is extremely dangerous to be an HRD in Colombia. Due to her work, Jani has received death threats to her and her family. The latest threats happened on 17 April 2020, at around 2:30pm, Jani Silva heard 6 gunshots less than 30 metres from her residence. On 22 April, she heard three-gun shots and noise from the movement of people and a motorcycle around her house. With Covid 19 movement restrictions, Jani feels particularly vulnerable.

Bild: Amnesty International, © ANZORG

Aktion des Monats Oktober 2020

Jani Silva ist Umwelt-, Menschenrechts- und Friedensaktivistin in Kolumbien. Sie ist die Stimme von Hunderten Bewohner_innen im kleinbäuerlichen Schutzgebiet „Perle des Amazonas“, die wegen wirtschaftlicher Interessen von ihrem Land vertrieben werden sollen. Denn illegale bewaffnete Gruppen, das Militär, Drogenkartelle und international tätige Unternehmen sind an Bodenschätzen und Öl interessiert, die in dem Amazonas-Gebiet vorkommen. Ihnen stellt sich Jani Silva seit Jahrzehnten entgegen.

Jani Silva hat sich für Wiederaufforstungsinitiativen stark gemacht. Sie hat die sozialen und ökologischen Folgen der Erdölförderung angeprangert, unter anderem auch die Aktivitäten des Öl- und Gasunternehmens Amerisur im Putumayo-Becken. Und sie hat sich für den Umsetzungsprozess des Friedensabkommens in Putumayo eingesetzt.

Ihr Engagement für den Frieden, die Menschenrechte und die Umwelt bringt Jani Silva jedoch in Lebensgefahr. Unbekannte Personen drohen damit, sie umzubringen.

Mach mit bei unserer E-Mail-Aktion an Iván Duque, Präsident der Republik Kolumbien, und fordere ihn auf, Jani Silva und die Bewohner_innen der „Perle des Amazonas“ zu schützen!

Weitere Infos, Hintergründe und Online-Petition: https://www.amnesty.de/mitmachen/petition/jani-silva-und-die-kleinbaeuerlichen-gemeinden-schuetzen

Mustertext Jani Silva Deutsch (Download)