Gegen Rassismus – Virtuelle Demo in Kreis Kleve

Bleib Gesund und Rassismus

In Zeiten von Corona möchte die Klever Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International ihre Aktivität durch eine virtuelle Demo gegen Rassismus starten. Sie ruft alle Interessierte auf, ein Selfie bzw. ein Foto einzureichen, auf dem man ein Plakat mit Bild oder Text gegen Rassismus hoch hält. Aus den Bildern wird dann eine Collage aus allen Aufnahmen zusammengefügt. Sie wird dann im Internet auf dieser Webseite, auf Facebook und Instagram zu sehen sein und soll auch in der Presse veröffentlicht werden. Wer ein Statement gegen Rassismus setzen möchte, ist herzlich eingeladen. Einsenden unter: NoRacism@amnesty-kleve.de.
Wichtig ist aktuell:

  1. Abstand halten
  2. Solidarisch sein
  3. Rassistischen Aussagen wiedersprechen !

Nehmt teil ! Sendet ein ! Teilt den Aufruf ! Der Niederrhein ist dabei !

Wer gerne Vorlagen ausdrucken möchte, findet sie unten im Anhang.

Amnesty International erklärt:

„Schutz vor Diskriminierung ist ein Menschenrecht. Artikel 2 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und Artikel 3 des deutschen Grundgesetzes schreiben fest, dass niemand rassistisch diskriminiert werden darf. Kein Mensch darf wegen seiner Abstammung, seiner Sprache, seiner Herkunft, seines Glaubens oder seiner politischen Anschauungen benachteiligt werden. Dieses absolute Diskriminierungsverbot ist eine der Lehren der Weltgemeinschaft aus den Erfahrungen zweier Weltkriege, den Verbrechen des Nationalsozialismus und des Kolonialismus. Heute ist es mehr denn je notwendig, daran zu erinnern.“ Aber auch: „Wir müssen das Problem beim Namen nennen und verurteilen. Doch das ist nicht immer leicht. Und manchmal handeln wir selbst ungewollt rassistisch.“ „Dieser kritische Gedanke sollte Anlass sein, sich selbst damit auseinander zu setzen.“ So der Pressesprecher der Klever Gruppe.

Durch das Einreichen bzw. Zusenden des Fotos wird das Einverständnis gegeben, dass das Foro für die Aktion „Virtuelle Demo gegen Rassismus“ veröffentlicht wird. Die Veröffentlichung erfolgt unentgeltlich und ist zeitlich nicht befristet.

Materialien: